img1
img2
img3
"Kochen wie ein Steinzeitmensch" - Selma-Lagerlöf-Schule, Dreieich (02. April 2011)

Am 2.4.2011 führten wir eine Aktion mit der Selma-Lagerlöf-Schule Dreieich auf dem Gelände der Kinder- und Jugendfarm Dreieichhörnchen e.V. durch. Das Thema der von 14.00 – 17.00 Uhr dauernden Aktion hieß: „Kochen in der Steinzeit“.

Wegen des höheren Spaß- und Erlebnisfaktors hatten sich die Betreuerinnen Barbara und Hannelore Stuckert dafür entschieden, zusammen mit den Kindern „Steinzeitpizza“ im bandkeramischen Lehmofen der Dreieichhörnchen zu backen. Während sie mit dem steinzeitlichen Mahlstein Mehl mahlten, per Augenmaß Mehl und Wasser abmaßen und bis zu den Ellenbogen im Teig steckten, lernten die Kinder ganz nebenbei einiges zur Ernährung in der jüngsten Phase der Steinzeit - etwa, warum die Bandkeramiker noch keine Tomaten aßen. Auch das Schneiden von Kräutern, Speck und Käse mit Feuersteinklingen wurde geübt.

Während einige Kinder fleißig ihre Brotfladen kneteten oder diese mit Quark, Speck, Kräutern und Käse belegten, heizten andere den Ofen an. Besonders spannend zu sehen war dabei, dass das Feuer, das in offenen Feuerstellen oft Schwierigkeiten macht, im geschlossenen (und wunderbar ziehenden) Ofen sofort und ohne Probleme brannte.

Nach kurzer Backzeit im gut vorgeheizten Ofen konnte die „Steinzeitpizza“ verkostet oder stolz den Eltern präsentiert werden.