img1
img2
img3
Betreuerfortbildung Hochheim am Main (21. April 2012)

In Vorbereitung auf die Sommer-Ferienspiele der Jugendarbeit Hochheim a. M., die im August unter dem Thema Steinzeit stattfinden sollen, waren am Samstag den 21. April drei Vereinsmitglieder gefragt, um den zukünftigen Betreuer/innen verschiedene steinzeitliche Techniken näherzubringen. In zwei Gruppen konnten die jungen Erwachsenen sich über die Werkzeugherstellung sowie die Ernährung in der Steinzeit informieren. Nach etwas Theorie zum Feuerstein, dem „Stahl der Steinzeit“, wurde es direkt praktisch mit der Herstellung eines eigenen Messers aus einer Feuersteinklinge und einem Griff aus Holz, verbunden mit dem Steinzeitklebstoff Birkenpech.

Bei der Ernährung wurde zunächst die Herkunft des „täglich Brot“ praktisch nähergebracht, aus dem mühsam selbst gemahlenen Mehl wurden anschließend Steinzeitfladen gebacken. Der heiße Linseneintopf  kam beim vorherrschenden nasskalten Wetter genau richtig zum Aufwärmen der trotz des Regens hochmotivierten Teilnehmer. Unbestreitbares Highlight des Tages war jedoch wohl die im Lehmmantel gegarte Lammkeule, die nach drei Stunden „Niedrigtemperaturgaren“ butterzart und überaus geschmackvoll war.