img1
img2
img3
Schulung im LVR-LandesMuseum Bonn (30.-31. Mai 2015)

Am letzten Maiwochenende fuhren vier Vereinsmitglieder nach Bonn zum LVR-LandesMuseum, um dort die Museumspädagogen in jungsteinzeitlichen Techniken zu schulen. Auch einige Mitglieder des Fördervereins des Museums wollten sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen und nahmen mit regem Interesse daran teil.

Zunächst gab es für alle mittels PowerPoint-Vortrag eine umfassende Einführung in die Bandkeramische Kultur. Dann begaben wir uns bei schönem Wetter nach draußen in den Museumshof und führten in kleinen getrennten Gruppen Kurse durch: Im Kochkurs wurden auf jungsteinzeitliche Art Feuer gemacht, ein Eintopf im Kumpf zubereitet und Käse hergestellt; im Kurs "Textilien und Farbe" wurde mit der Handspindel gesponnen und verschiedene Färbemittel vorgestellt und ausprobiert; im Handwerkskurs die Silex- und Knochenbearbeitung geübt und im Töpferkurs bandkeramische Gefäßformen getöpfert, verziert und teilweise am zweiten Tag auch poliert. Als Lohn der Mühe gab es an beiden Tagen von der Kochgruppe leckere Kostproben von selbst hergestelltem Mozzarella-Käse und Linseneintopf.