img1
img2
img3
Kultur fördert Natur? (05. Juli 2016)

Am 5. 7. 2016 veranstaltete die Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung zusammen mit mehreren Partnern im Naturschutzgebiet "Berger Steilhang" bei Frankfurt- Bergen-Enkheim den Aktionstag "Kultur fördert Natur?" für Schüler der Oberstufe. Sie konnten sich an verschiedenen Stationen entlang eines Rundweges zu geologischen, biologischen und ökologischen Themen informieren. Auch das Bandkeramische Aktionsmuseum war hier mit zwei Vereinsmitgliedern vertreten: Wir stellten den Jugendlichen und ihren begleitenden Lehrern die Bandkeramische Kultur vor, erklärten, welche Urlandschaft die ersten steinzeitlichen Bauern hierzulande vorfanden und wie sie begannen, durch Waldrodung, Hausbau, Ackerbau und Viehhaltung die Natur zu verändern. Auch die genutzten natürlichen Grundlagen und Rohstoffe wie Holz, Felsgestein, Feuerstein und Ton sprachen wir an und zeigten als Beispiele Nachbildungen von Steinbeil, Sichel und Keramikgefäßen. Das sommerliche Wetter hielt und auch ein paar Stechmücken konnten uns nicht davon abhalten, immer wieder neuen interessierten Schülergruppen die Jungsteinzeit näherzubringen.