img1
img2
img3
Frankfurter Museumsuferfest (25. und 26. August 2018)
Am letzten Augustwochenende fuhren neun Vereinsmitglieder zum Archäologischen Museum Frankfurt, um dort während des Museumsuferfestes das Sonderprogramm des Museums im Gebäude und auf der kleinen Wiese davor mitzugestalten. Wir informierten an vier Themenständen über verschiedene Aspekte der Bandkeramischen Kultur: Am Handwerksstand wurde die Bearbeitung von Silex und Knochen gezeigt und Kinder konnten sich hier einen Lederbeutel basteln; am Stand zu Kleidung und Schmuck ging es etwa um die Herstellung von Ketten aus durchbohrten Schneckenhäusern; am Stand zu Ernährung und Getreideverarbeitung wurden vor allem die vielfältigen pflanzlichen Nahrungsgrundlagen vorgeführt und Besucher konnten sich im Mehl mahlen an der steinernen Schiebemühle versuchen; am Keramikstand schließlich wurden zahlreiche Nachbildungen bandkeramischer Gefäßformen gezeigt und deren Herstellung den Besuchern vorgeführt. Unsere kleine Ausstellung regte die Besucher zu Nachfragen an und oft ergaben sich lange interessante Gespräche zu archäologischen und historischen Themen, was uns immer ein besonderes Vergnügen ist. Bestimmt kommen wir mal wieder zum Frankfurter Museumsuferfest.