img1
img2
img3
Ferienspiele bei den Dreieichhörnchen (17.-21. August 2009)

Bei den diesjährigen Ferienspielen der Kinder- und Jugendfarm „Dreieichhörnchen e.V.“ vom 17.-21. August 2009 gab es für die zahlreichen begeisterten Teilnehmer/-innen wieder allerhand Steinzeitliches zum Ausprobieren und Selbermachen: Stoffe wurden gefärbt und Gefäße getöpfert, Pfeile geschnitzt und eine Hüttenwand aus Weidenruten und Lehm errichtet. Die Gerichte aus der „Steinzeitküche“ erfreuten sich jeden Tag wachsender Beliebtheit, und auch die Herstellung von Werkzeugen aus und mit Feuerstein entfachte in so manchem ungeahnten Eifer. Besonders spannend war jeden Morgen das notwendige Anzünden des ersten Feuers mit Pyrit, Feuerstein und Zunder, denn moderne Methoden zur Hilfe zu nehmen, wurden entschieden abgelehnt. Umso größer war jedes Mal die Freude, wenn endlich die ersten Äste brannten!002001003